2019 etablierten die Kiezpoeten ein neuartiges Format zwischen Poetry Slam, Live-Kunst und Schnitzeljagd: Den Secret Slam. Innerhalb kurzer Zeit waren die ersten beiden Termine ausverkauft, und die Teilnehmenden waren begeistert: Hier wird Kunst wirklich interaktiv, nahbar und persönlich.

In Zukunft wird es weitere öffentliche Ausgaben in verschiedenen Kiezen Berlins geben. Unabhängig davon gibt es allerdings auch die Möglichkeit, den Original Secret Slam für private Gruppen, Firmenevents oder Schulgruppen zu buchen – mehr dazu siehe unten.

Schnitzeljagd-Prinzip

Die bis zu 30 Personen große Gruppe wird in mehrere Teams aufgeteilt. Am Startpunkt bekommen sie die nötigen Hinweise und machen sich dann auf die Schnitzeljagd zur ersten Location. Unterwegs lösen sie im Team Hinweise und Clues, wie man es von Escape Games und Schnitzeljagden gewöhnt ist, und finden so im Laufe des Events zu drei verschiedenen Orten. Dort erwarten sie Kunstbeiträge, Poetry Slam oder Musik. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt.

Poetry Slam und Konzert inklusive

An den drei Locations der Secret Slam Schnitzeljagd erwarten die Teilnehmenden verschiedene Kunstbeiträge. Im ursprünglichen Secret Slam Konzept sind das jeweils zwei Slam Poet*innen, die im Wettbewerb gegeneinander antreten. Durch die kleine Gruppengröße und große Nähe entsteht eine persönliche Atmosphäre zwischen Auftretenden und Publikum – so exklusiv sind die wenigsten Kulturevents. Je nach Setting und Budget lässt sich das Konzept natürlich erweitern: Eine Jazzband? Eine Impro-Theatergruppe? Alles kein Problem.

Bar-Hopping meets Wohnzimmerkonzert

Je nach gewählten Locations entsteht eine ganz eigene Atmosphäre: Slam im Wohnzimmer, nahbar und gemütlich? Impro-Runde in einer roughen Untergrund-Kneipe? Jazzmusik in der geheimen Hotel-Suite? Die Locations bleiben für die Teilnehmenden bis zuletzt geheim. Bei einem gebuchten Secret Slam kümmern wir uns natürlich in gemeinsamer Absprache mit den Auftraggebern um das richtige Setting.

Um dem Secret Slam noch mehr Party-Effekt zu geben, lässt sich das Bar-Hopping Element hinzufügen, was bei den öffentlichen Secret Slams hervorragend angenommen wurde: Zu Beginn erhält jede*r Teilnehmende ein Schnapsglas, und nimmt es mit auf die Schnitzeljagd. Das Team, das zuerst bei einer Location ankommt, erhält Freischnaps. Und vielleicht gibt es unterwegs ja noch ein Erdgeschossfenster, aus dem man nach dem richtigen Klopf-Signal Schnaps spendiert bekommt…?

Organisation des Secret Slams

Wir erstellen die Schnitzeljagd-Route samt Zwischen-Aufgaben und buchen das passende Line-Up, ob Slam Poet*innen, Musiker*innen oder Schauspieler*innen. Sie haben bereits die passenden Locations im Kopf? Dann passen wir unsere Route genau darauf an. Sie brauchen noch Ideen für Ihren Kiez? Auch da finden wir zusammen natürlich die geeigneten Locations.

Secret Slam buchen: Kosten

Die Kosten für die Buchung des Secret Slams hängen maßgeblich davon ab, welche Locations und welche Künstler*innen Sie wünschen – es ist daher immer eine individuelle Anpassung.

Zur Orientierung:

In einfachster Ausführung ist ein privater Secret Slam bereits für 700€ (exklusive eventuelle Location-Kosten – im besten Fall haben Sie bereits selbst verfügbare Locations) machbar. (Rabatt für Bildungsinstitutionen ist möglich.)

Soll es etwas Besonderes sein? Dann ist der Secret Slam Spezial die spannendste Option: Mit einem Act Musik, einem Act Impro-Theater und einem Act Slam-Poesie, und dem Bar-Hopping-Prinzip dabei. Je nach Locations bereits ab 2.500€.

Auch dazwischen ist natürlich alles möglich – nennen Sie uns einfach Ihr Budget, und wir machen einen individuell angepassten Secret Slam möglich.