Horstshow

WO: Kulturhaus Karlshorst (Studiobühne), Treskowallee 112, 10318 Berlin-Karlshorst
WANN: 2x im Jahr an einem Donnerstag
EINLASS: 18:30 Uhr
BEGINN: 19:00
EINTRITT: frei

AKTUELLES: facebook.com/kalleslam

 

Eine Talkshow der Superlative.
Slam Poetry, Musik, Kieztalk, Studiospiele, Getränkeausschank.
Gehorstet wird die Show von Ortwin Bader-Iskraut.

In der ersten Ausgabe sind zu Gast:

Ludwig Wright
Der halbbritische “Mr. Black” spielt Folk Rock Acoustic Pop (F.R.A.P.) nach der feinen englischen Art.
Bei der ersten Horstshow wird er auch das letzte künstliche Hüftgelenk zum Schwingen bringen.
Ludwig Wright wird Mangosaftschorle trinken.

Maximilian Carus
Der gebürtige Karlshorster zeigt ab Oktober in der Ausstellung “Karlshorster Verstecke” cineastische Fotografien aus dem schönsten Bezirk der Welt.
Bei uns erzählt er von seinen fotografischen Reisen durch Europa und gibt einen ersten Vorgeschmack auf die Vernissage.
Maximilian Alexander Carus trinkt am 28.09. Tonic Water.

Samson
Der Poetry Slammer und passionierte Hopfenexperte hat in den letzten Jahren laut angesehenen Experten aus seinem unmittelbaren Freundeskreis in der Berliner Slamszene “alles weggebumst” und moderiert seit Ende 2015 den “Eagel Slam” in Berlin-Moabit.
Im Karlshorster Talk stellt er die neusten Erlebnisse mit seinem Mitbewohner Heiner vor.
Samson trinkt ausschließlich Bier. Auch sonst.

Horst:
Ortwin Bader-Iskraut
Durch den Abend führt der Moderator vom “Kalleslam” & “Songslam Karlshorst”. Er ist einer der unbekanntesten Poetry Slammer Deutschlands und nach eigenen Angaben der schönste Mann der Welt.